Historie des Widerstandes

1974 bis 1980: Die Arbeitsgemeinschaft von vier Bürgerinitiativen (Hambach, Bergheim, Esch und Stetternich) ist gegen den Tagebau Hambach aktiv. Die Arbeitsgemeinschaft fordert folgendes: – Es wird ein Teilplanverfahren Ökologie beim Regierungspräsidenten beantragt. – Die von Wissenschaftlern vorgeschlagenen Auflagen werden nicht berücksichtigt. – Es gibt keine keinerlei Feststellungen über die lungengängige…

weiter lesen …

10. Januar 1998

Flugblatt: A4 und Hambach vor Gericht – Niederaußem im Widerspruch ! Mit Vollgas in die Niederaußemer Katastrophe: Die Bezirksregierung Köln, allen voran deren RP H.Antwerpes, hat den neuen Block K des Kraftwerks Niederaußem rechtswidrig genehmigt. Es wurden keine Verfahrensalternativen geprüft. Deshalb legten die Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der A4, der…

weiter lesen …

15. März 1998

Flugblatt: Die Autobahn rückt näher ! Podiumsdiskussion zum Linienbestimmungsverfahren im evangelischen Gemeindehaus Buir. Die A4 soll schnell verlegt werden. Mit allen Nachteilen für uns und unsere Kinder. Wir informieren Sie: über alle Details der Linienbestimmung Wir unterstützen Sie beim Erhalt Ihrer Lebensqualität. Wir bieten: Unterstützung bei Widersprüchen. Download als pdf

weiter lesen …

20. März 1998

Flugblatt: Die Autobahn rückt näher ! Podiumsdiskussion zum Linienbestimmungsverfahren im Jugendheim Morschenich, Ellener Str. Die A4 soll schnell verlegt werden. Mit allen Nachteilen für uns und unsere Kinder. Wir informieren Sie: über alle Details der Linienbestimmung Wir unterstützen Sie: beim Erhalt Ihrer Lebensqualität. Wir bieten: Unterstützung bei Widersprüchen. Download als…

weiter lesen …