03. November 1997

Flugblatt: A4 und Hambach vor Gericht ! Zur Erinnerung: Im Jahre 1978 wurde mit dem Aufschluß des Braunkohlentagebaus Hambach begonnen. Seitdem entsteht zwischen Bergheim, Jülich und Buir das „größte Loch der Welt“: Auf einer Fläche von 85 Quadratkilometern dringen die Bagger in Tiefen von über 450 Metern vor, um Braunkohle…

weiter lesen …

15. August 1999

Flugblatt: Braunkohlentagebau Hambach vor Gericht Ist die A 4-Verlegung überflüssig ? Ja. Schon heute wird den Menschen der Braunkohlenregion ein enormes Sonderopfer abverlangt: Die tagebaubedingten Staubemissionen führen zu unerträglichen Zuständen; Tausende werden umgesiedelt, die traditionelle Kultur-landschaft verschwindet. Doch es soll noch schlimmer kommen: Manheim, Morschenich und unser Hambacher Forst sollen…

weiter lesen …

07. September 2000

Unterausschuß Hambach im Rathaus Kerpen. Die Ausschußsitzung ist öffentlich. Unter anderem werden die „Staubemissionen“ des Tagebaus Hambach im Bereich der Gemeinde Elsdorf und die Neuorganisation der „Rheinbraun Verstromungs AG“ besprochen. Zudem wurde durch Peter Inden das Linienbestimmung zur B477 thematisiert. Niederschrift der 36. Sitzung des Unterausschusses Hambach in Kerpen. Download…

weiter lesen …