23. Oktober 2022 Wird Strom künstlich verknappt?

Hier ein interessanter Fund: Zitat Anfang: >>Täglich dreht sich mir der Magen um. Nachrichten über Preise und speziell Strompreise- ich kann das nicht mehr hören. Warum? Weil die Politik nicht an die Wurzeln geht. Strom ist knapp und teuer. Das Letzte stimmt so gar. Doch knapp? Unser Windpark in Fürstenau…

weiter lesen …

14. Dezember 2021 Gruenes Licht fuer die Bagger

Leserbrief von Dieter L’honneux, Kerpen-Buir: Der Ausschuss sieht also keine Alternative. Was man nicht sehen möchte, das sieht man auch nicht. Die Bezirksregierung Arnsberg entscheidet schon seit Jahrzehnten immer im Sinne von RWE, aber dass der Elsdorfer Bürgermeister auch noch dafür plädiert, das ist schon sehr peinlich. Nach wie vor…

weiter lesen …

09. November 2021 Hambach – tiefster Punkt erreicht

Leserbrief von Dieter L’honneux, Kerpen-Buir: Im wahrsten Sinne des Wortes, es wurde wirklich sehr viel an Heimat und Natur zerstört. Auch aktuell hilft die Politik dem Stromkonzern RWE, sich die vorgeschriebene Rekultivierung zu ersparen. Wie viele Quadratkilometer nimmt der Tagebau Hambach und die dazugehörige Abraumhalde Sophienhöhe in Anspruch? Die Abraumhalde…

weiter lesen …

04. Dezember 1997

Leserbrief von Dirk Jansen BUND NRW zum Wassereinbruch im Tagebau Hambach I. Die Komplexität des Ökosystems übersteigt bei weitem das Know-how von Wissenschaft, Bergbau und Politik.

weiter lesen …

14. März 2003

Flugblatt und Podiumsdiskussion. Trotz Protest von Politik und Bürgern: Neuer Antrag für Kies-Loch in Buir. Es informieren die Aktionsgemeinschaft der Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der Autobahn A4, die evangelische Kirchengemeinde Düren und der BUND. Download als pdf

weiter lesen …