11. Oktober 1995

Aktuelle politische Situation: Bergamt Düren: Für die weitere Zulassung des Tagebaus Hambach liegen dem Bergamt Düren 14 Widersprüche vor. Das Bergamt ordnete daraufhin den sofortigen Vollzug an, um den laufenden Tagebau nicht zu gefährden. Auch Rheinbraun legte einen Widerspruch ein, da ihnen die Verwaltungsgebühr von 25.000,- zu hoch erscheint. Die…

weiter lesen …

10. Januar 2000

Berufungsverfahren zum Tagebau Hambach I: Klagevertrag zwischen der Aktionsgemeinschaft der Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der Autobahn A4 und dem BUND NRW. Die Bürgerinitiativen übernehmen 100% der Kosten, da der BUND nicht bereit ist sich finanziell zu beteiligen. Die sehr hohen Kosten werden durch einen kleinen Kreis der Mitglieder der Bürgerinitiativen…

weiter lesen …

24. November 2005

Die Aktionsgemeinschaft der Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der Autobahn A4 schließen mit dem BUND-NW einen Klagevertrag, zur Übernahme sämtlicher im Rahmen des Klageverfahrens gegen die Nichtzulassung der Revision gegen das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster anfallender Kosten.

weiter lesen …