03. August 2022 CDA will an Braunkohle festhalten

Leserbrief von Dieter L’honneux, Kerpen-Buir: Das ist ja interessant, gleich zwei Einrichtungen mit dem Attribut christlich wollen an der Braunkohle festhalten, und das für eine längst überholte Form der Stromerzeugung. Herr Quetting , CDA, bezeichnet die Braunkohle als Bodenschatz, der schlechte Wirkungsgrad des sogenannten Bodenschatzes dürfte Herrn Quetting aber bekannt…

weiter lesen …

25. Februar 2022 Plaedoyer fuer den Abriss

Leserbrief von Dieter L’honneux, Kerpen-Buir: Von Herrn Wilhelm Lambertz war leider nichts anderes zu erwarten, er hat sich ja auch mit seinen Gleichgesinnten für einen schnellen Abriss seiner eigenen Heimat stark gemacht. Die wahren Gründe hierfür dürften ja allgemein bekannt sein. Auch die besonders enge Verbindung der Familie Lambertz zu…

weiter lesen …

14. November 2021 Hambach – Anrainer fordern Verlaesslicheit

Leserbrief von Dieter L’honneux, Kerpen-Buir: Hochinteressant, jetzt fordern die Anrainer Verlässlichkeit. Auf dem Foto vermisse ich unseren Bürgermeister Herrn Spürck. Jahrzehntelang haben die Anrainer und natürlich auch deren Vorgänger RWE und Rheinbraun jeden Unfug bezüglich Heimat und Naturzerstörung großzügig genehmigt, ebenso der Verkauf des Elsdorfer Waldes zum Preise von 1,-…

weiter lesen …

09. November 2021 Hambach – tiefster Punkt erreicht

Leserbrief von Dieter L’honneux, Kerpen-Buir: Im wahrsten Sinne des Wortes, es wurde wirklich sehr viel an Heimat und Natur zerstört. Auch aktuell hilft die Politik dem Stromkonzern RWE, sich die vorgeschriebene Rekultivierung zu ersparen. Wie viele Quadratkilometer nimmt der Tagebau Hambach und die dazugehörige Abraumhalde Sophienhöhe in Anspruch? Die Abraumhalde…

weiter lesen …

20. November 1996

Leserbrief von Siegfried Vetter. Das rücksichtslose Vorgehen von Rheinbraun, unterstützt von Politikern wie Stadtdirektor Wind, und zuständigen Beamten, kann nur mit dem Raubbau in der ehemaligen DDR verglichen werden … Absenkung es Grundwasserspiegels, dadurch Versteppung der Landschaft und Gebirgsschläge, Vernichtung des einzigen zusammenhängenden Waldgebiet im Erftkreis und Vertreibung der Menschen…

weiter lesen …

09. September 1998

Gemälde-Ausstellung: Verheizte Heimat – Eine Ausstellung mit Bildern von Bernhard Genreich zum Verlust der Heimat durch den Braunkohlentagebau. Die Bilder sind bis zum 25.September im Haus der evangelischen Gemeinde, Wilhelm Wester Weg 1, Düren zu sehen.

weiter lesen …

22. August 1999

„Trotz – dem – Fest“ – gegen den geplanten Verfall unserer Heimat – in Alt-Etzweiler. Die Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der A4 und die evangelische Kirche Düren veranstalten Ihren diesjährigen Aktionstag in Alt Etzweiler. Dabei legen wir besonderen Wert auf die künstlerische Aufarbeitung der Vetreibung von weiteren 1.200 Menschen in…

weiter lesen …