17. Januar 1998

„Befahrung“ des Tagebaus Hambach , der A4, Arnoldsweiler, Manheim, Morschenich, Etzweiler, Elsdorf, Hambacher Forst usw. mit Dr. Michael Harengerd, BUND-NRW Landesvorsitzender. Nach der Mitttagspause wird unsere gemeinsame Klagestrategie besprochen. Evangelisches Gemeindehaus Buir.

weiter lesen …

14. Mai 1998

Öffentliche Sitzung des Braunkohleausschuß im Stadtsaal Frechen Tagesordnungspunkte: – Wassereintritt im Tagebau Hambach. – Rahmenvereinbarung zwischen der Gemeinde Elsdorf und der Rheinbraun AG über die Umsiedlungs- und Liegenschaftsregelungen bezüglich der Umsiedlung Etzweiler / Gesolei. – Verwaltungsgerichtsverfahren Braunkohleausschuß / MURL in Sachen Monitoring. – Zulassung des Rahmenbetriebsplanes für den Tagebau Garzweiler…

weiter lesen …

11. August 1999

Leserbrief von Sabine Berneis Bürgerinformation anlässlich der Kommunalwahl von Seiten der CDU Anscheinend muss man sich im ,,Schumi-Dorf“ Manheim allmählich damit abfinden, dass selbst politische Bürgerinformationen auf die Ebene des Motorsports transferriert werden. Aber lassen wir uns einmal auf diese Vorstellung ein und begleiten unsere CDU-Wahlkampfkandidaten bei ihrem Rennen: Die…

weiter lesen …

22. August 1999

„Trotz – dem – Fest“ – gegen den geplanten Verfall unserer Heimat – in Alt-Etzweiler. Die Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der A4 und die evangelische Kirche Düren veranstalten Ihren diesjährigen Aktionstag in Alt Etzweiler. Dabei legen wir besonderen Wert auf die künstlerische Aufarbeitung der Vetreibung von weiteren 1.200 Menschen in…

weiter lesen …

21. Juni 2000

Leserbrief von Peter Inden Wassergeld oder Schweigegeld ? Was muß noch alles passieren, damit die Elsdorfer Kommunalpolitiker begreifen, dass es sich bei dem Braunkohlesturm Ende Mai nicht um eine einmalige Sache handelte, sondern um einen Dauerzustand ? Die Elsdorfer Bevölkerung wird die nächsten 20 Jahre mit „Kohlestürmen“ aus dem Tagebau…

weiter lesen …

10. September 2000

Fahrradtour – durch den Hambacher Forst – nach Elsdorf An allen interessanten Stellen halten wir an. (Tagebaurand, Bagger, Etzweiler usw.)

weiter lesen …

05. November 2000

Zum Patronatsfest in Etzweiler wird das Gotteshaus „entwidmet“ In einem letzten Gottesdienst (16 Uhr) im Rahmen des Patronatsfestes wird Weihbischof Friedhelm Hofmann das Etzweiler Gotteshaus aus dem Jahr 1788 „entwidmen“. Mit der Kirche geht das „Herz des Dorfes“ Die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft der Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der Autobahn A4…

weiter lesen …

01. Dezember 2001

Waldspaziergang und gemeinsames Frühstück der Naturschutzverbände NRW und der Bürgerinitiativen. Wie können die vom Tagebau Hambach bis jetzt verschonten Teile des Hambacher Forstes dauerhaft geschützt werden ? Welche Priorisierung sollten wir bei den folgenden Verfahren aus juristischer, strategischer und monetärer Sicht festlegen ? „Hambach Klage“ „geplante Verlegung der Hambachbahn“ „geplante…

weiter lesen …