11. Oktober 1995

Aktuelle politische Situation: Bergamt Düren: Für die weitere Zulassung des Tagebaus Hambach liegen dem Bergamt Düren 14 Widersprüche vor. Das Bergamt ordnete daraufhin den sofortigen Vollzug an, um den laufenden Tagebau nicht zu gefährden. Auch Rheinbraun legte einen Widerspruch ein, da ihnen die Verwaltungsgebühr von 25.000,- zu hoch erscheint. Die…

weiter lesen …

April 1997

Stellungnahme von Waltraud Schnell zum ”Rahmenbetriebsplan Tagebau Hambach für den Zeitraum 1996-2020 ’Angaben zum Naturhaushalt’ Aktualisierung,Präzisierung und Ergänzung gemäß Nebenbestimmung 7.1 der Betriebsplanzulassung vom 17.August 1995 im Auftrag der RHEINBRAUN AG Köln IVÖR Institut für Vegetationskunde, Ökologie und Raumplanung Volmerswerther Str.80-86 .40221 Düsseldorf” “Bearbeitung: Dipl.-Biol. Rolf Heimann,Dipl.-Biol.Ralf Krechel, J.Frielingsdorf, Dipl.-Biol.J.Pastors,…

weiter lesen …

10. November 1999

Mündliche Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht Aachen zur Klage des BUND NRW gegen das Bergamt Düren wegen des Tagebau Hambach mit hundertprozentiger finanzieller Unterstützung der Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der A4 Von Dorothea Schubert: „Das Motiv enthüllt den Charakter des Menschen. Was er tut entspricht lediglich seinen Möglichkeiten.“ Perry Rhodan Wir…

weiter lesen …

04. Oktober 2001

Scoping Termin zur Umweltverträglichkeitsstudie UVS Kiestagebau Vogelsang direkt vor Buir beim Bergamt Düren. Dazu liegen umfangreiche Infos vor !! Mehr dazu und zum Verhalten der Buirer Landwirte bei unserem nächsten Treffen.

weiter lesen …

24. Oktober 2001

Flugblatt und Podiumsdiskussion: An alle Buirer: Das ist unglaublich aber wahr: KIES-LOCH IN BUIR noch vor dem KOHLE-LOCH ? Ganz aktuell: „Quarztagebau Vogelsang“ in Buir geplant Unter der Bezeichnung „Quarztagebau Vogelsang“ existieren seit kurzem konkrete, bis heute aber noch nicht öffentlich gemachte Pläne zum Abbau von Kies am Ortsrand von…

weiter lesen …