04. Dezember 1997

Leserbrief von Dirk Jansen BUND NRW zum Wassereinbruch im Tagebau Hambach I. Die Komplexität des Ökosystems übersteigt bei weitem das Know-how von Wissenschaft, Bergbau und Politik.

weiter lesen …

6. Dezember 1997

Information von Peter Inden zum Kraftwerk Niederaußem: – Am 21/03/’97 beantragte RWE den Bau des Block K für das Kraftwerk Niederaußem. – Vom 23/06/’97 bis zum 22/07/’97 lagen die Unterlagen im Bergheimer Rathaus öffentlich aus. – Am 06/08/’97 endete die Einwendungsfrist zu o.g. Bauantrag. – Der Erörterungstermin zu den eingegangenen…

weiter lesen …

7. Dezember 1997

Widerspruch gegen den Genehmigungsbescheid zum geplanten Block K in Niederaußem nach Bundes-Immissionsschutzges usw.. Hiermit rügen wir die Verfahrens- und Rechtsfehler durch die Genehmigungsbehörde des RP Köln und bitten diese auszuräumen. Alle Einwendungen der Erörterung und unserer vorangegangenen Schreiben werden aufrecht erhalten. Dieser Widerspruch wurde jeweils separat von dFer Aktionsgemeinschaft der…

weiter lesen …

10. Dezember 1997

Leserbrief von Roger Pelzer. Der Kerpener Grüne versucht die Untätigkeit der Grünen NRW Umweltministerin Höhn zu rechtfertigen und verweist auf die SPD, anstatt selbst die Initiative zu ergreifen.

weiter lesen …

15. Dezember 1997

Leserbrief von Peter Inden Freispenden oder was ? Die Grünen haben scheinbar ein Problem. Auf der einen Seite bemühen sie sich redlich der Argumentation der A4-Initiativen hinterherzuhecheln, und auf der anderen Seite vehält sich die Basis absolut linientreu zu den Vorgaben ihres landespolitischen Vordenkers Gerd Mai. Die Vorgabe lautet vereinfacht:…

weiter lesen …

22. Dezember 1997

Diskussion mit Josef A. Besseling vom Niederrheinischen Verein für Umwelt und Energie e.V. zum Kraftwerk Niederaußem. Unsere weiteren Schritte zu den Widersprüchen und den möglichen Klagen werden besprochen. Evangelisches Gemeindehaus Buir.

weiter lesen …

Dezember 1997

Eine geplante Fahrt mit einem Heißluftballon, um das Hambacher Leck zu filmen und um ein Banner „Stopp Tagebau Hambach“ zu zeigen, kann nicht umgesetzt werden, da die Flugsicherheitszone der Kernforschungsanlage Jülich bis in den Tagebau Hambach hinein reicht.

weiter lesen …

27. Dezember 1997

Leserbrief von Susanne Kaiser Illegaler Spatenstich ! Beim Spatenstich für den geplanten BoA Block in Niederaußem haben RWE/Rheinbraun die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Zwar fiel die im Rheinischen Braunkohleklüngel übliche Abschlagszahlung an die Bezirksregierung in Höhe von sechs Millionen Mark großzügig aus, es ist aber sehr fraglich, ob sich…

weiter lesen …

28. Dezember 1997

Beschwerde an den Innenminister Nordrhein-Westfalens Herrn Franz-Josef Kniola gegen den Regierungspräsidenten Köln, zugleich Antrag auf Rechtsbehelfsbelehrung in Sachen Genehmigungsbescheid Bez.Reg. Köln, 56.8851.1.1-50/97 vom 12.11.97 -Kraftwerk Niederaußem Block K- Wir zweifeln aus den o.g exemplarisch angeführten Gründen generell die Sorgfalt, die unabdingbare behördliche Objektivität und Souveränität der Bezirksregierung Köln in diesem…

weiter lesen …