27.Mai.1994

Bürgerversammlung im katholischen Pfarrheim in Kerpen-Buir. Die Kerpener SPD und CDU sprechen sich für eine Verlegung der A4 nach Kerpen-Buir aus.

weiter lesen …

30. Mai 1994

Im Nachgang zu den Behördenterminen vom 08.01.1991 und 16.09.1992 und dem Termin am 10.05.1994 zur Umweltverträglichkeitsstudie zur Verlegung der Autobahn A4, geben Josef Kaiser (BUND) und Hubert Böhr (NABU) eine gemeinsame Stellungnahme ab. Die Grundannahmen für den Tagebau Hambach und die Autobahn A4 Verlegung werden in Frage gestellt. Die Verlegung…

weiter lesen …

17. Juni 1994

Leserbrief von Hubert Böhr. Den Betroffenen wird Sand in die Augen gestreut, da viele unrealistische Scheinvarianten zur geplanten Autobahn A4 Verlegung zur Diskussion gestellt werden.

weiter lesen …

30. Juni 1994

Leserbrief von Michael Broich zu den Plänen von Rheinbraun nicht nur den Tagebau Hambach I sondern auch den Tagbau Hambach II bis weit über 2040 hinaus betreiben zu wollen.

weiter lesen …

Juni 1994

Gründung der Aktionsgemeinschaft der Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der Autobahn A4. (Arnoldsweiler – Buir – Manheim – Merzenich – Morschenich). Hier klicken zu den Zielen.

weiter lesen …

29. Juli 1994

Leider die letzte Einladung von Hubert Böhr aus Merzenich als Sprecher der Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der A4. Hubert Böhr kann das Amt des Sprechers aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben. Peter Inden übernimmt das Amt des Sprechers. Hubert Böhr publiziert 2014 – nach seiner leider nur teilweisen Genesung –…

weiter lesen …

August 1994

Informationspaket von Hubert Böhr an die Vertreterin der Naturschutzverbände im Braunkohlenausschuss Dorothea Schubert. Download als pdf

weiter lesen …

09.August 1994

Informationsveranstaltung der Aktionsgemeinschaft der Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der Autobahn A4 zum Stand der geplanten Verlegung der A4. Die FDP spricht sich klar gegen eine Verlegung der A4 aus.

weiter lesen …

09.August 1994

Der SPD Kanzlerkandidat Scharping besucht den Tagebau Hambach. Er hat ein klares ja zum Tagebau Hambach im Gepäck. Kernaussage: Braunkohle ist unverzichtbar für die Energieversorgung

weiter lesen …

12. August 1994

Leserbrief von Hubert Böhr mit der realistischen Einschätzung, dass Rheinbraun den Hambacher Forst komplett abbaggern will und das daher bereits heute mit dem Widerstand begonnen werden muss.

weiter lesen …