28. Oktober 1996

Kontaktaufnahme mit Kurt Beckers von der katholischen Kirchengemeinde St.Lambertus in Düsseldorf wegen der geplanten A4 Verlegung. Die Trasse der verlegten A4 soll mitten durch die Ländereien des Lambertshofs zwischen Buir und Morschenich verlaufen. Das Linienbestimmungsverfahren soll kurzfristig eingeleitet
werden. Die Aktionsgemeinschaft der Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der Autobahn A4 laden die Herren Dr.Kolping und Arnold, sowie weitere Vertreter der Kirchengemeinde zu einem Arbeitsgepräch ein. Auch fand ein Besuch von Peter Inden in der Kirchengemeinde in Düsseldorf statt. Nachdem die Kirchengemeinde alle Informationen gesammelt hatte, verkaufte sie den Lambertshof an Rheinbraun. So viel zur Bewahrung der Schöpfung …

Download als pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.