23. Oktober 1996

Flugblatt: AN ALLE MANHEIMER: NEUES VON UNSERER BÜRGERINITIATIVE !
Zur Erinnerung: Manheim, Morschenich und unser Hambacher Forst sollen abgebaggert werden. Arnoldsweiler, Merzenich und Buir werden dem Verkehrschaos erliegen, wenn die Autobahn Köln-Aachen (A4) nach der heutigen Planung auf sechs Spuren erweitert und direkt an Manheim vorbeigeführt wird. Dadurch wird Manheim in eine unzumutbare Dauerbaustelle verwandelt. Gemeinsam sind wir jetzt noch stärker! Dagegen haben sich in den letzten Monaten sechs Bürgerinitiativen aus den betroffenen Orten zur Aktionsgemeinschaft der Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der A4 als eingetragener und gemeinnütziger Verein zusammengeschlossen. Damit wird die Front immer breiter, der Widerstand immer härter und der Druck auf diejenigen immer größer, die denken, sie könnten uns und unsere Zukunft verkaufen.
Höhn und Vesper in Manheim „vor Ort“… Die Bürgerinitiativen haben es geschafft: Ende Mai waren die beiden grünen Landesminister Bärbel Höhn (Umweltministerin) und Michael Vesper (Bauminister) vor Ort. Sie wurden ausführlich und ganz sachlich über alle Fakten informiert und anschließend mit den konkreten „Aussichten“ für Manheim vertraut gemacht. Das Ergebnis war jedoch mehr als enttäuschend: DIE GRÜNEN – und allen voran ihre Minister – haben sich aus ihrem Wahlversprechen, unsere Sache zu unterstützen, komplett verabschiedet.


Download als pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.