20. November 1996

Leserbrief von Waltraud Schnell zur Informationsveranstaltung am 07.November 1996 in Manheim. Der Lansdstrich südlich der Autobahn A4 mit Manheim und Morschenich, wo die Kohle am allertiefsten liegt, muss auch nach 2032 gar nicht abgebaggert werden, weil es dann andere und auch billigere und gesündere Energielieferanten geben wird. Warum also sollte Manheim voreilig umgesiedelt werden? Eine Frechheit war es, die Manheimer mit einem neuen Standort zu locken, der in einem Natur- und Landschaftsschutzgebiet liegt. Dort gibt es niemals eine Baugenehmigung. Warum werden die Manheimer so belogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.