18. November 1996

Leserbrief von Norbert Zingraf zur Informationsveranstaltung am 07.November 1996 in Manheim. Es war taktlos und unfair von Wind (Kerpener SPD Stadtdirektor), ausgerechnet aktiven Natur- und Umweltschützern nahezulegen, besser Bäumchen zu pflanzen, als Transparente zu tragen. Trost für die Protestler: auch die Posaunen von Jericho mußten sechs Tage geblasen werden, ehe Jusua (Kapitel 6,10,16) am siebten Tag zu Feldgeschrei aufforderte unter dem die Mauern einstürzten und Jericho fiel! Es bleiben noch einige Jahre, das „Gebäude“ falscher Grundannahmen, verfehlter Energiepolitik und falscher Versprechen zum Einsturz zu bringen zum Wohle Manheims und Morschenichs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.