17. Januar 1995

Mitgliederversammlung der Aktionsgemeinschaft der Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der A4 im evangelischen Gemeindehaus Buir.
Die Aktivitäten wurden rückblickend betrachtet. Um die Bürgerinitiativen Arbeit zu bündeln, wurde ein Bürgerrat gewählt der die BI nach innen und außen vertritt.
Gewählt wurden in den Bürgerrat:
Lydia Frambach, Marianne Kirsch, Steffi Krafft, Waltraud Schnell, Bert Frambach, Dr. Wilhelm Freihoff, Sigurd Müllenmeister (Schatzmeister), Konrad Schulz, Peter Inden (Sprecher).
Aktivisten: Marie-Luise Schmitz, Verena Wolff, Horst Bartos, Karl Ernst Esser, Hans Lukas, Peter Purrmann, Harry Winterstein, Pfarrer Georg Neuhöfer, Cyrill Gilsdorf, Monika und Norbert Barthel. Norbert Barthel hatte schon 1978 Einspruch gegen den Tagebau Hambach erhoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.