15. Juni 2019 Entweihung Kirche Morschenich

Zitat aus einem WDR Bericht: >>Letzte katholische Kirche am Tagebau Hambach wird entweiht, Kritik an deutscher Klimapolitik: Während vor der Kirche eine kleine Gruppe von Braunkohlegegnern protestierte, fand Heimatpfarrer Andreas Galbierz in seiner Predigt deutliche Worte. Der katholische Pfarrer sagte, er zweifele an der Menschlichkeit und der Moral der deutschen Politik. Die Menschen rund um die Tagebaue Hambach, Inden und Garzweiler seien zum Spielball der Politik geworden. Galbierz hofft, dass die Kirche von Morschenich doch noch stehen bleiben könne. “Unsere kleine Kirche Sankt Lambertus kann große Politik schreiben. Sie kann ein Pilgerort sein für Menschen, die werden sagen, ziviler Ungehorsam lohnt sich in diesem Land”, so der Pfarrer wörtlich. Von den Kirchenbesuchern bekam er dafür viel Applaus.<<

Absolut RWE konform ist da möglicherweise der Pfarrer Moers, der die Manheimer Kirche entweiht hat.
Zitat aus einem Domradio Bericht: >>Polizeischutz vor der Kirche
Für die Entweihung der Kirche hatte Pfarrer Ludger Möers extra einen Sicherheitsdienst engagiert und machte am Samstag von seinem Hausrecht Gebrauch: Nur wer eine Eintrittskarte hatte, durfte zum Abschied in die Kirche, „damit keine Schaulustigen kommen.“ Die Polizei war „zum Schutz der kirchlichen Veranstaltung“ mit einem größeren Aufgebot im Einsatz.<<

Siehe auch :
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11559/4298126

Hier noch die Gemeinde Merzenich selbst dazu:
https://www.gemeinde-merzenich.de/politik/kirch-morschenich.php

Hier der Vergleich von Morschenich alt zum Retortenort Morschenich neu:


Zitat youtube Kommentar: >> … Wer will denn da wohnen, ohne einen einzigen Baum? Das wird ewig dauern, bis da ein „ehrlicher“ Baum steht und nicht nur Schnellgewächse. Dann lieber gleich auf den Mars ziehen … <<
Und hier noch diverse Quellen, die aber meistens auf einer einzigen dpa Meldung basieren: Aachener Zeitung, Aachener Nachrichten, Deutschlandfunk, Focus, grenzecho, tag24, WDR, General-Anzeiger-Bonn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.