12. April 1997

Verstoß gegen alle Naturgesetze oder… Umweltfrevel von Rheinbraun ?
Im Merzenicher Erbwald wurden 150-jährige Eichen mit Billigung des Forstamtes Eschweiler gefällt. Die Klage der Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der Autobahn A4 und des BUND Landesverbandes vor dem Verwaltungsgericht Aachen ist angenommen und sollte sie Erfolg haben, so muß Rheinbraun die unterlassene Umweltverträglichkeitsstudie über den Hambacher Forst nachholen. Die Erfolgsaussichten der Klage sind sehr gut. Bemüht sich Rheinbraun jetzt nach Kräften, möglichst viele wertvolle Bäume zu fällen ?. Um so weniger ist der Wald dann bei einer möglichen bevorstehenden Umweltverträglichkeitsprüfung noch “wert”. Gerne würden wir Ihnen einige exemplarische Fälle dieser Naturzerstörung zeigen. Daher laden wir Sie hiermit zu einem Ortstermin in den Merzenicher Erbwald.











Download als pdf
pdf mit Passwortschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.