06. Januar 2022 Rettung der Manheimer Bucht

Leserbrief von Dieter L’honneux, Kerpen-Buir:

Natürlich kann und muss die Manheimer Bucht gerettet werden, leider ist K 53 schon schnell klamm und heimlich zerstört worden, um die Manheimer Bucht abzubaggern. Der sogenannte Kohleausschuss, der dies beschlossenen hat, besteht ja leider nur aus RWE-Leuten und zusätzlich noch mindestens einem mit RWE sympathisierenden Bürgermeister, da war ja kein anderes Resultat zu erwarten. Bleibt nur zu hoffen, dass die Stadt Kerpen diesen unnötigen Unfug verhindert. Der Elsdorfer Bürgermeister hat zwar die Gegner der Braunkohle aufgefordert, die Schützengräben nach der subjektiven Entscheidung für die weiteren Zerstörungen zu verlassen, aber Manheim alt gehört zum Stadtgebiet von Kerpen, also sollte sich Herr Heller ein wenig zurückhalten.

Quelle:
05.01.2022 Kölner Stadt Anzeiger
Allianz für nachhaltigen Strukturwandel (Ansev)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.