05. November 2000

Zum Patronatsfest in Etzweiler wird das Gotteshaus „entwidmet“
In einem letzten Gottesdienst (16 Uhr) im Rahmen des Patronatsfestes wird Weihbischof Friedhelm Hofmann das Etzweiler Gotteshaus aus dem Jahr 1788 „entwidmen“. Mit der Kirche geht das „Herz des Dorfes“
Die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft der Bürgerinitiativen gegen die Verlegung der Autobahn A4 begleiten diesen symbolischen Akt der Aufgabe von Mensch und Natur durch die katholische Kirche kritisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.