03. Juli 2001

Vorentwurf zum A4 Ausbau Düren-Kerpen beim Rheinischen Strassenbau Amt in Köln, Am Grauen Stein. Aufstellung des Vorentwurfs zum A4 Ausbau Düren-Kerpen. Die Strecke wird Düren-Kerpen in drei Planfeststellungsabschnitte unterteilt:
1. Ostteil = Geilrath – Kerpen
2. Westteil = Düren – Ellen Grubenrandstrasse
3. „Das zu verlegende Teilstück“ = Buirer Wohnlage
Defizite:
– Gesamtplanung Düren-Kerpen anmahnen. Gegen die Planung kann geklagt werden.
– Der Bund bezahlt nur den Ausbau von Ostteil und Westteil um zwei Spuren.
– Rheinbraun bezahlt die Verlegung und den Ausbau der ausgesparten Strecke.
– FFH Maßnahmen nach EU Recht.
– Die Linienbestimmung der A4 erfolgte am 19.Januar 2001.

Download als pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.